Bettdecken

Schlafen Sie gut – unter der richtigen Bettdecke

Das individuelle Wärmebedürfnis, der Wunsch, sich einzukuscheln oder eher im Gegenteil sich nur leicht zuzudecken: Jeder Schläfer hat seine eigene Vorstellung von der perfekten Bettdecke. Der eine fühlt sich unter einer voluminösen Daunendecke pudelwohl, während dem anderen eine leichte Funktionsfaserdecke reicht. Puristen mögen Naturhaarbetten oder Decken aus reiner Baumwolle, Praktiker mögen gerade die leichte Waschbarkeit von synthetischen Materialien. Gut, dass Sie bei uns die große Auswahl haben und auch selbst einmal testen können, welche Decke Ihr neuer Schlafbegleiter wird.

Naturhaarbetten und Baumwollbettdecken
Das hat sich die Natur schon gut überlegt: Tiere, die in Gegenden mit großen Temperaturunterschieden leben, sind durch ihr Fell vor Hitze und Kälte gleichermaßen geschützt. Genau diese Eigenschaft machen sich Naturhaarbetten zunutze, die mit der Wolle von Cashmere-Ziegen, Kamelen oder Schafen gefüllt sind. Zu heiß oder zu kalt gibt es nicht mehr, denn Temperatur und Feuchtigkeit werden von Naturhaarbetten optimal reguliert. Auch, wenn Sie nachts eher schwitzen, können Sie das mit einer Decke mit Naturhaar- oder Baumwollfüllung vermeiden und endlich wieder ungestört schlafen. Denn allen Fasern haben die Fähigkeit, abgegebene Feuchtigkeit zu speichern, ohne schwer oder gar nass zu werden. Am Morgen schütteln Sie Ihre Decke einfach gut auf, damit die Feuchtigkeit wieder abgegeben werden kann und Sie sich abends in eine frische Decke kuscheln können. Auch Decken mit Füllungen aus Seide, Bambus oder Leinen sorgen für einen besonderen Schlafkomfort gerade in heißen Sommernächten. Gerne zeigen wir Ihnen unser Sortiment an Decken aus Naturmaterialien.

Daunenbetten
Daunen und Federn gehören zu den ältesten Füllmaterialien für Bettdecken. Und vielleicht erinnern Sie sich noch aus Kindertagen an furchtbar dicke Daunendecken, bei denen die Füllung unweigerlich über Nacht Richtung Füße rutschte, so dass man frierend erwachte – wenn das bisher Ihre einzige Erfahrung mit Daunendecken ist, kommen Sie schnell zu Betten Wegener und schauen Sie sich die neuen leichten Decken an, deren Daunenfüllung durch besondere Steppung nicht mehr verrutschen kann. Daunendecken gibt es in vielen verschiedenen Qualitäten und Stärken, so dass sie von der leichten Sommerdecke bis zum dicken, molligen Wintertraum alles finden.

Daunen sind ebenfalls wahre Künstler, was den Feuchtigkeitstransport betrifft. Gute Durchlüftung verhindert einen Wärmestau, kräftiges Aufschütteln bringt Tag für Tag die Daunen und Federn wieder in Bestform. Und sollte Ihr Daunenbett nach langer Nutzung einmal nicht mehr frisch und fluffig sein, sorgt unser Daunenservice für neue Frische.

Bettdecken aus Funktionsfasern
Manche mögen es praktisch und besonders sauber: Wer seine Bettdecke regelmäßig in die Waschmaschine stecken möchte, um sich immer hygienisch sicher zu fühlen, der ist mit Bettdecken aus Funktionsfasern bestens bedient. Hochtechnologische Decken mit speziellen Fasern, wie man sie auch aus dem Sportbereich kennt, sind die Experten für Feuchtigkeitsausgleich, Wärmetransport und konstante Temperatur. Synthetische Mikrofasern liefern das ganze Jahr über Bestleistungen und kommen als leichte Sommerdecke ebenso daher wie zum Zusammenknöpfen als Vierjahreszeitenbetten. Auch Allergiker sind mit Funktionsfaserbetten gut beraten, denn dieses Material bietet keinen Lebensraum für Milben. Rundum gut in Form, so zeigen sich waschbare Bettdecken aus Funktionsfasern.