Kissen & Nackenstützkissen

Die beste Unterstützung für Ihren Nacken

Ihr Kopfkissen beeinflusst Ihr Wohlgefühl mehr, als Sie sich vielleicht vorstellen können. Damit die Nackenwirbelsäule über Nacht perfekt gestützt und in ihrer natürlichen Form gehalten wird, kommt es sehr auf das genau passende Kissen an. Und ob ein Daunenkissen, Nackenstützkissen, eine Füllung aus Naturhaar oder aus Funktionsfasern für Sie richtig ist, hängt von vielen Faktoren ab: Ihr Wärmebedürfnis, Ihre Schlafposition oder Ihre Statur sind nur einige der ausschlaggebenden Punkte, die wir gerne mit Ihnen klären, um genau das richtige Kissen für Sie zu finden.

Nackenstützkissen
Nicht jedes Nackenstützkissen ist für jeden Schläfer geeignet – und es gibt Menschen, die mit einem Nackenkissen gar nichts anfangen können. In Verbindung mit einem Wasserbett ist ein Nackenkissen zum Beispiel in den meisten Fällen nicht empfehlenswert. Auch Menschen, die gerne auf dem Bauch schlafen, werden mit einem Nackenstützkissen nicht glücklich werden. Wenn Sie allerdings auf der Seite oder auf dem Rücken schlafen und der Abstand zwischen Kopf und Matratze durch das Kissen optimal ausgefüllt wird, sorgt ein Nackenkissen für eine Entlastung der Halswirbelsäule und beugt Verspannungen vor. Bitte lassen Sie sich von unseren Fachhändlern beraten, wenn Sie ein Nackenkissen möchten – dann finden Sie garantiert die perfekte Unterlage für Ihren Kopf!

Daunenkissen
Aufschütteln, hinlegen und sich mit einem Lächeln im Gesicht hineinsinken lassen, dazu verleitet Sie Ihr Daunenkissen jeden Abend aufs Neue. Gefüllt mit weichen Daunen und stützenden Federn ist das Daunenkissen der ideale Begleiter für Bauchschläfer und alle, die nicht so eine dicke Unterlage haben möchten. Wer zum Beispiel die Angewohnheit hat, seinen Arm unter den Kopf zu schieben, dem reicht ein Daunenkissen, das sich unter Belastung zusammendrücken lässt. Daunen können Feuchtigkeit und Temperatur prima ausgleichen und sorgen für eine gute Durchlüftung des Kissens. Daunenkissen, die ihren Namen verdienen, müssen übrigens zu mindestens 60 % mit Daunen gefüllt sein.

Naturhaarkissen
Wie auch bei den Bettdecken sind Füllungen aus Naturhaar im Kissenbereich ebenso beliebt. Das ist auch verständlich, denn Naturhaarkissen sind die besten, wenn es um Feuchtigkeitstransport und schnellen Ausgleich der Temperatur geht. Kissen, die mit Merinowolle oder Schurwolle gefüllt sind, mit Rosshaar oder Kamelhaar, können sich nicht stark aufheizen und entwickeln keinen Wärmestau. Auch für Menschen, die anfällig für Rheuma sind, eignen sich Naturhaarkissen besonders gut. Das weiche Schlafgefühl und die gute Stützkraft sowie die Tatsache, dass Naturhaarkissen in verschiedenen Dicken und Festigkeiten angeboten werden, macht diese Kissen besonders interessant für Seiten- und Rückenschläfer.

Funktionsfaserkissen
Hygienisch, leicht waschbar, robust und preisgünstig, das sind Kissen mit Füllung aus Funktionsfasern. Milben finden hier keinen Platz zum Leben und die leichte Waschbarkeit ist ein Entscheidungskriterium für alle, die besondere Reinheit schätzen. Fasern aus Polyester oder Viscoschaum sowie Gelkerne oder noch weitere Füllungen stecken in Funktionsfaserkissen und erfüllen somit verschiedenste Ansprüche an Weichheit, Stützkraft, Dicke und Wärmeeigenschaften.

Diese und weitere Kissentypen finden Sie in unserem aktuellen Sortiment. Wir laden Sie ein, uns im Ladengeschäft in Paderborn zu besuchen und mit verschiedenen Kissen zu experimentieren, damit Sie genau das passende für Ihre Schlafbedürfnisse finden.